Preisverleihung

Die Verleihung des elften Günter Rohrbach Filmpreises fand am 5. November 2021 in der Neuen Gebläsehalle Neunkirchen statt.

Impressionen der Preisverleihungen finden Sie in unserer Bildergalerie.

Programm & Tickets

Die Finalistenwoche fand vom 1. bis 4. November 2021, in der Stummschen Reithalle Neunkirchen statt. Um 17 Uhr wurden jeweils die Finalisten aus dem Jahr 2020 und um 19:30 Uhr jeweils die Finalisten aus dem Jahr 2021 gezeigt.

Weitere Informationen zu den Finalisten 2021 erhalten Sie unter folgendem Link: https://www.guenter-rohrbach-filmpreis.de/index.php?id=finalisten&fsize=154

Traditionell fand zum Auftakt der Finalistenwoche der „Saarländische Filmemacher Abend“ statt. Im Rahmen dieses Abends wurden in 2021 erstmals die Gewinner des Drehbuchwettbewerbs der Günter Rohrbach Filmpreis Stiftung ausgezeichnet.
Über die Günter Rohrbach Filmpreis Stiftung
Neue Gebläsehalle Neunkirchen
Gustav-Regler-Straße 1, 66538 Neunkirchen
Die neue Gebläsehalle Neunkirchen bietet als multifunktionale Theater- und Veranstaltungshalle Raum für sehr unterschiedliche Veranstaltungen. Die Halle verfügt über einen großen Saal, der mit ansteigender Theaterbestuhlung maximal 1000 Besuchern Platz bietet. Durch eine integrierte Raumabteilung lässt sich jedoch auch eine intimere Theatersituation für 500 bis 600 Besucher schaffen. Wird die Empore entfernt, lässt sich der Raum auch mit unterschiedlichen Varianten der Tischbestuhlung für Kongresse, Feste oder Firmenveranstaltungen nutzen. Unbestuhlt fasst die Halle nahezu 2000 Besucher. Das großzügige Foyer bietet ein spannendes Ambiente für kleinere Empfänge oder Veranstaltungen.
Die Gebläsehalle Neunkirchen, wo einst der Wind für die Neunkircher Hochöfen erzeugt wurde, ist bemerkenswert auch als industriekulturelles Denkmal. Die bauliche Erweiterung und Neugestaltung hat den industriellen Charakter der Halle bewahrt. Die Halle liegt im Herzen der Neunkircher City im alten Hüttenareal direkt gegenüber des Saarparkcenters. Binnen 3 Minuten ist die Halle von der A 8, Autobahnabfahrt Neunkirchen City, zu erreichen. Das Parkdeck West des Saarparkcenters steht den Veranstaltungsbesuchern zur Verfügung.
Über die Günter Rohrbach Filmpreis Stiftung
Stummsche Reithalle,
Saarbrücker Straße 21, 66538 Neunkirchen

Die Stummsche Reithalle ist eine der schönsten Veranstaltungsstätten des Saarlandes.
Die denkmalgeschützte, achteckige Halle wurde Mitte des 19. Jahrhunderts als kleine Reitbahn des Stummschen Herrenhauses errichtet. Seit ihrem Umbau im Jahre 1991 hat sich die Stummsche Reithalle in Neunkirchen zu einer auch weit über die Grenzen des Saarlandes hinaus bekannten Veranstaltungslokalität entwickelt. Vereine und Institutionen nutzen die Reithalle für ihre Veranstaltungen.